DIE EINZELNEN ARCHIVE DES BWIHK

ALLGEMEIN

SERVICES

MEDIEN

Eine Politik für Klimaschutz und starke Wirtschaft

Unser Thema 3/2022, 27.01.2022

Damit Deutschland die EU-Klimaziele meistern kann, müssen die Treibhausgasemissionen drastisch sinken. Welche Rahmenbedingungen braucht die Wirtschaft, um ihren Teil zur Dekarbonisierung beizutragen? Und wie will die Bundesregierung ihrerseits dafür sorgen, dass die Industrie in Deutschland weiterhin wettbewerbsfähige Standortbedingungen vorfindet? Schließlich zahlen hiesige Unternehmen schon länger besonders hohe Strompreise. 

Einen Überblick über Einflussfaktoren und Handlungsoptionen lesen Sie ausführlich mit einem Klick auf das Fenster "read more" rechts. Auch auf unserem Twitter-Kanal finden Sie dazu fortlaufend Postings.

BWIHK begrüßt die Rückkehr zum Stufensystem

PRESSEINFOrmation 
09/2022 STUTTGART, 27. Januar 2022

Zumeldung zur Novellierung der Corona-Verordnung des Landes

Der BWIHK begrüßt grundsätzlich die Rückkehr zum Stufensystem und die damit verbundenen Erleichterungen für Einzelhandel und Gastronomie - auch wenn mehr sicherlich möglich gewesen wäre. Dass die Corona-Maßnahmen nun wieder an epidemiologische Kennzahlen geknüpft werden, schafft langfristig Planungssicherheit für die Unternehmen in den betroffenen Branchen und auch für die Kunden.

Ein Wermutstropfen für Clubs, Diskotheken, Messen sowie Veranstaltungen ist allerdings die Verschärfungen der Alarmstufe I. Hier ist eine komplette Branche seit März 2020 fast ununterbrochen auf Eis gelegt. Die Unternehmen in der Unterhaltungs- und Freizeitbranche planen für den Sommer und für das kommende Jahr. „Die Unternehmen in der Tourismusbranche, der Veranstaltungswirtschaft und im Handel brauchen nun ein langfristiges positives Signal von Bundes- und Landesregierung. Auch müssen veränderte Regelungen klar und rechtzeitig an die Unternehmen kommuniziert werden“, so eine tourismuspolitische Sprecherin des BWIHK. 

„Die Unternehmen im Gastgewerbe und in der Tourismusbranche leisten seit dem Beginn der Pandemie, mit 3G- oder 2G-Kontrollen und Kontakterfassung, den Löwenanteil der bürokratischen Arbeit in Sachen Corona-Kontrollen“, stellt sie weiter klar. Dieser immense Aufwand sei auf lange Sicht nicht mehr von den Unternehmen und ihren Mitarbeitenden zu realisieren.       

Die Meldung lesen Sie auch im PDF-Format mit einem einfachen Klick ins Fenster "Download" rechts.

So machen Sie ihr unternehmen und Mitarbeitende fit für die Zukunft

neue Veranstaltungen der IHK-Web-Seminiarreihe zur betrieblichen Gesundheitsförderung

Mit dem Titel "Betriebliche Gesundheitsförderung - so machen Sie Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeitenden fit für die Zukunft" finden zwei neue Termine der beliebten, kostenfreien Web-Seminarreihe zum Einstieg ins betriebliche Gesundheitsmanagement für Unternehmen statt.

Die erste Veranstaltung zum Thema "Gesundheitsförderliche Gestaltung mobiler Arbeit" startet am 28. Januar 2022 von 14:00 bis 15:00 Uhr, ein weiterer Termin ist am 08. Februar 2022 von 16:00-18:00 Uhr zum Thema Betriebliches Eingliederungsmanagement.

Die aktuellen Termine der Veranstaltungsreihe Betriebliche Gesundheitsmanagement finden Sie durch einen Klick auf das Fenster "Fit für die Zukunft" rechts.