DIE EINZELNEN ARCHIVE DES BWIHK

ALLGEMEIN

SERVICES

MEDIEN

„Green Deal“ der EU wird jetzt für die Unternehmen konkret 

Unser Thema 04/2021 für die KW 5 - 28.01.2021

Die EU will bis 2030 weit mehr als die bisher angestrebten 40 Prozent CO₂-Einsparung gegenüber 1990 realisieren – darauf verständigten sich die Mitgliedstaaten und das Europäische Parlament Ende 2020. Schließlich sieht der "Green Deal" vor, dass die EU im Jahr 2050 der erste klimaneutrale Staatenverbund der Welt sein soll. Bei zentralen Initiativen dieses politischen Programms zum klima- und umweltfreundlichen Umbau der europäischen Wirtschaft wurden bereits im vergangenen Jahr Fortschritte erzielt.

Darauf aufbauend wird die Kommission 2021 konkrete Maßnahmen vorlegen. Hierfür sollen im Juni zahlreiche Gesetze angepasst werden – viele davon betreffen die Unternehmen unmittelbar, andere beeinflussen das wirtschaftliche Umfeld entscheidend. [...]

Mehr zum Thema lesen Sie im PDF zum Download rechts.

Invest BW gestartet

Das Wirtschaftsministerium BW hat das größte branchenoffene Innovations- und Investitionsförderprogramm in der Geschichte Baden-Württembergs gestartet. Für Invest BW sollen insgesamt 300 Millionen Euro bereitgestellt werden.

Eine Antragstellung ist ab sofort möglich.

Für die einzelbetriebliche Förderung wurden zwei Förderlinien gebildet, zur Innovationsförderung und zur Investitionsförderung. 

Antragsberechtigt sind jeweils Unternehmen aus Baden-Württemberg und bei Verbundvorhaben in der Innovationsförderung zusätzlich auch Kooperationen mit Forschungseinrichtungen oder Hochschulen. Die Förderung wird technologieoffen in Form eines nicht rückzahlbaren Zuschusses als Anteilsfinanzierung durch das Land gewährt.

Im Rahmen der Innovationsförderung können Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationsvorhaben, einschließlich Prozessinnovationen bzw. nichttechnische Innovationen und Dienstleistungsinnovationen gefördert werden. Die maximale Förderung beträgt hier fünf Millionen Euro und der Umsetzungszeitraum soll 24 Monate betragen.

In der Investitionsförderung können Unternehmen Zuschüsse bis zu maximal einer Million Euro erhalten. Gefördert werden Errichtungsinvestitionen (Ansiedlungen), Erweiterungsinvestitionen und Investitionen in die Transformation oder Diversifizierung einer Betriebsstätte in Baden-Württemberg.

Es gibt einen Vorsstellungstermin für das Förderprogramm vom Wirtschaftsministerium zusammen mit dem beauftragten Projektträger VDI/VDE Innovation + Technik GmbH Hier werden auch Fragen zur Antragstellung beantwortet. Nutzen Sie also die Möglichkeit zum interaktiven Web-Seminar am 4. Februar 2021 um 10 Uhr. Jetzt anmelden unter

https://register.gotowebinar.com/register/5776105528692559886

Weiteres finden Sie rechts unter "Mehr Info".

RKW BW Beraten. Qualifizieren. Vernetzen

Das Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft (RKW) Baden-Württemberg feiert in diesem ein ganz besonderes Jubiläum: gegründet 1921, besteht es seit nunmehr 100 Jahren und ist ein ganz besonderer Partner für den erfolgreichen Mittelstand im Land. Mit Beratung, Weiterbildung und Mittelstandsprojekten konnte "die" Institution im Land viele KMU unterstützen und erfolgreich vernetzen. Auch die IHK-Organisation ist seit vielen Jahren als Partner an Bord und vermittelt das hilfreiche Angebot an Unternehmen mit passendem Bedarf. 
Weitere Informationen zum RKW BW finden Sie mit Klick rechts auf das Fenster.