DIE EINZELNEN ARCHIVE DES BWIHK

ALLGEMEIN

SERVICES

MEDIEN

Fachkräftesicherung mit der IHK

Web-Seminarreihe 2021 aufgelegt

Die zwölf IHKs in Baden-Württemberg bieten Ihren Mitgliedsunternehmen im Jahr 2021 eine Web-Seminarreihe zu Themen der Fachkräftesicherung an. In manchen Branchen ist die Nachfrage nach Fachkräften durch Corona zwar zurückgegangen, doch die demografische Entwicklung wird dazu führen, dass der Fachkräftemangel viele Unternehmen wieder einholen wird. Bereiten Sie sich rechtzeitig darauf vor - Nutzen Sie unser Seminarangebot.

Grenke: „Empfehlungen zeitnah prüfen und umsetzen“ 

PRESSEINFORMATION 02 | 2021 
STUTTGART, 08. Januar  

Zumeldung zur Veröffentlichung des Empfehlungsberichts vom Normenkontrollrat BW

 „Bürokratische Belastungen werden von vielen Unternehmen seit Jahren als TOP-Handlungsfeld der Politik genannt. [...] Ich begrüße es daher sehr, dass der Normenkontrollrat kontinuierlich Empfehlungsberichte an die Landesregierung vorlegt. [...] Nun gilt es, dass die Landesregierung die Empfehlungen zeitnah prüft und wo immer 
möglich auch umsetzt.“

 

Mehr zum Thema lesen Sie rechts im PDF zum Download.

Bund-Länder-Gipfel
Grenke: „Wir brauchen endlich ein belastbares Gesamtkonzept“

PRESSEINFORMATION 01 | 2021 
STUTTGART, 05. Januar  

Zu den Ergebnissen des Bund-Länder-Gipfels sagt Wolfgang Grenke, Präsident des Baden-Württembergischen Industrie- und Handelskammertages (BWIHK): „Wir brauchen endlich ein belastbares Gesamtkonzept mit klaren Leitplanken, welches mit sukzessiver Entlastung des Gesundheitswesens die Einschränkungen aufhebt. Es muss nachvollziehbar sein, auf welche Corona-Zahlen welche wirtschaftlichen Einschränkungen und Lockerungen folgen. Unsere geschlossenen Betriebe können sich nicht länger von Woche zu Woche durchhangeln, ohne klare Öffnungsperspektiven zu haben. Das permanente Auf-Sicht-Fahren ist nicht zielführend. Die Politik muss dringend über differenzierte Ansätze diskutieren, statt pauschale Verlängerungen des Lockdowns auszusprechen. Dazu gehört die Berücksichtigung von betrieblichen Hygienekonzepten. Unternehmen, die bestmöglichen gesundheitlichen Schutz für Kunden und Mitarbeiter gewährleisten können, ist nur schwer zu vermitteln, warum sie weiter geschlossen bleiben müssen. Auf großes Unverständnis stößt auch, wenn kreative Konzepte zur Kundenbindung nicht gefördert, sondern verboten werden. Es ist daher gut, dass die Landesregierung nachgesteuert hat und ab Montag der Abholservice im Einzelhandel wieder zulässig ist.“


Mehr zum Thema lesen Sie rechts im PDF zum Download.