BWIHK

PRESSEMITTEILUNGEN

Der BWIHK ist Medienpartner für Zeitungen und Zeitschriften sowie Online-Angebote mit Schwerpunkt Baden-Württemberg. Aber auch bundesweit und international finden unsere Pressemeldungen und –services Beachtung. Lesen Sie hier unsere neuesten Meldungen.

    Grenke: „Lockdown-Ausweitung mitten im Weihnachtsgeschäft trifft den Einzelhandel ins Mark“ 

    PRESSEINFORMATION 97 | 2020 
    STUTTGART, 13. Dezember  

    Zumeldung Bund-Länder-Gipfel – weitere Corona-Maßnahmen, harter Lockdown


    Zu den Beschlüssen des Bund-Länder-Gipfels sagt BWIHK-Präsident Wolfgang Grenke: "Die Ausweitung des Lockdowns ab Mittwoch trifft den ohnehin schon gebeutelten Einzelhandel im Südwesten ins Mark. Denn der Dezember zählt mit dem Weihnachtsgeschäft zu einem der umsatzstärksten Monate überhaupt.“ Zahlen des IW Köln verdeutlichen, dass die Kundenfrequenz in den Innenstädten bereits dramatisch eingebrochen ist. Mit Blick auf den Umsatz rechnet das Forschungsinstitut mit einem bundesweiten Schaden im innerstädtischen Einzelhandel von bis zu 7,6 Milliarden Euro im November und bis zu 9,3 Milliarden Euro im Dezember. Und dabei ist eine vorzeitige Schließung in Form eines harten Lockdowns im Dezember noch nicht berücksichtigt. [...] "Wir alle müssen uns die Frage stellen, wie unsere Innenstädte nach dem Aufwachen aus dem Lockdown im Jahr 2021 aussehen sollen. Denn die Liste an Branchen ohne verlässliche Geschäftsperspektiven wird länger und länger. Wir brauchen hier ein verlässliches Zukunftsszenario." 
    Mehr zum Thema lesen Sie rechts im PDF zum Download.

    12 IHks ehren ihre "Überflieger-Azubis" 2020

    PRESSEINFORMATION 96 | 2020 
    STUTTGART, 09. Dezember  

    12 IHKs ehren ihre 116 landesbesten Azubis im Südwesten - 29 junge Menschen sind sogar Bundesbeste in ihrem Beruf 
    Seit Mitte Oktober bis in den Dezember hinein geht es trotz ungewöhnlicher Bedingungen beim Feiern in den zwölf IHKs hin und wieder turbulent zu: In virtuellen Feierstunden ehren die Kammern ihre insgesamt 116 landesbesten Auszubildenden, unter denen in diesem Jahr sogar 29 bundesbeste sind. Die Absolventen einer dualen Ausbildung in einem kaufmännischen oder gewerblich-technischen IHK-Beruf – zu denen beispielsweise Berufe wie Mechatroniker/-in, Einzelhandelskaufmann/-frau, Fachinformatiker/in, Weintechnologe/in oder Bankkaufleute gehören – werden für ihre hervorragenden Prüfungsleistungen geehrt. Sie alle haben ihre Ausbildung mit ‚Sehr gut‘ abgeschlossen. 
    Trotz Corona und dem Bedauern darüber, dass wir nicht persönlich Hände schütteln und den Preisträgern gratulieren können, hat sich jede IHK etwas einfallen lassen, um ihre Azubis gebührend zu feiern und hochleben zu lassen“, sagt Marjoke Breuning, BWIHK-Vizepräsidentin und Präsidentin der IHK Region Stuttgart, der für Ausbildungsfragen beim BWIHK zuständigen Kammer. „Ich gratuliere den Absolventen herzlich zu diesen starken Leistungen, auf die sie wirklich stolz sein können.“ 
    Mehr zum Thema lesen Sie rechts im PDF zum Download.

    Agentur kann wichtigen Beitrag leisten

    PRESSEINFORMATION 95 | 2020 
    STUTTGART, 08. Dezember  

    Cybersicherheit ist mit stetig steigender Digitalisierung zentrale Frage vor allem für die Wirtschaft - Zumeldung zur Regierungspressekonferenz - Cybersicherheitsagentur für BW

    Grundsätzlich begrüßt die IHK-Organisation die Einrichtung einer zentralen Cybersicherheitsagentur. Wissen, Infrastruktur und Fachkräfte in einer zentralen Behörde zur Cybersicherheit zusammenzuführen, ist sinnvoll. [...] Allerdings ist für den Mehrwert aus Sicht der Wirtschaft mit entscheidend: Die Regionen müssen möglichst lückenlos durchdrungen und eingebunden werden, damit eine echte Vernetzung mit regionalen IT-Sicherheits-Kompetenzträgern und -Akteuren erfolgt. (...)

    Mehr zum Thema lesen Sie rechts im PDF zum Download.