EKU-Landesveranstaltung 2019 - Save the Date!

21. August 2019, von: BWIHK

 Am 1. Oktober heißt es: Kleinstunternehmen auf Zukunftskurs


Bei unserer diesjährigen Landesveranstaltung für Einpersonen- und Kleinstunternehmen (EKU) diskutieren im Haus der Wirtschaft Vertreter aus Wirtschaft und Politik über die Themen von Morgen. Seien Sie dabei und sichern Sie sich neue Kontakte und wertvollen Input für Ihr Business!

Rund 260.000 Einpersonen- und Kleinstunternehmen gibt es in Baden-Württemberg. Ihre Inhaberinnen und Inhaber führen ihren Betrieb meistens alleine, zum Teil werden sie von mithelfenden Familienangehörigen oder nur wenigen Mitarbeitern unterstützt. So oder so: Einpersonen- und Kleinstunternehmer sind Einzelkämpfer.

 Austausch und Vernetzung

Den Austausch unter den Kleinstunternehmern im Land fördern und unterstützen, sich stärker untereinander zu vernetzen, ist das Ziel der EKU-Landesveranstaltung. Eröffnet wird die Veranstaltung mit einer Talkrunde: Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, BWIHK-Vizepräsident Christian O. Erbe, Zukunftsforscher Kai Gondlach und Klein- und Kleinstunternehmer diskutieren über die Frage, was Kleinstunternehmen benötigen, um zukunftsfähig zu bleiben. Anschließend können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an sechs parallelen Workshops zu verschiedenen Themen teilnehmen. Im Vordergrund steht dabei jeweils die Frage, welche Trends und Entwicklungen die Arbeitswelt in den kommenden Jahren verändern und welche Auswirkungen sie auf Einpersonen- und Kleinpersonen haben werden.

 Sechs parallele Workshops zu folgenden Themen

  • Workshop 1: Ja, ich kann!
  • Workshop 2: Open-Space-Konferenz
  • Workshop 3: Perspektiven ändern – die Zukunft gestalten!
  • Workshop 4: Onlinemarketing für Kleinunternehmen
  • Workshop 5: Die sieben Erfolgsfaktoren effizienter Arbeit im digitalen Zeitalter
  • Workshop 6: Aktuelle Möglichkeiten von Künstlicher Intelligenz

 Termin,  Anmeldung und Anregung

Die EKU-Landesveranstaltung findet in Kooperation mit der IHK Reutlingen, dem  BWIHK und dem Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg statt. Die Schirmherrschaft hat Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut übernommen.

Start ist am 1. Oktober 2019 um 13 Uhr im Haus der Wirtschaft  Baden-Württemberg, Stuttgart. Eine Anmeldung ist erwünscht über unsere spezielle Landingpage. Bei der Anmeldung können Unternehmerinnen und Unternehmer Ihre Anliegen an die Politik vermerken und Themen in die Diskussionsrunde einbringen.

 IHK-Service

Fragen zum Thema beantwortet Vincent Schoch, IHK Reutlingen, unter Telefon: 07121 201-167 oder per Mail: schoch@reutlingen.ihk.de.

IHK Reutlingen, Vincent Schoch / shutterstock


zurück