Europäisches Parlament der Unternehmen

9. Oktober 2018, von: BWIHK

baden-württembergische Unternehmensbelange in Brüssel eingespeist


Alle zwei Jahre ist es soweit - das Europäische Parlament der Unternehmen (EPdU) tagt in Brüssel und bietet die Möglichkeit, Unernehmensbelange aus der Betriebspraxis bei Kommissionsvertretern einzuspeisen.

Die Wirtschaft Baden-Württembergs war bei diesem Event neben den Spitzen unserer IHK-Organisation gut vertreten und hat wichtige Impulse aus der Unternehmenspraxis im Land bei der Kommission setzen können. Für den Südwesten ziehen wir deshalb ein sehr positives Fazit und liefern Ihnen sehr gerne einige Bildimpressionen. Die Möglichkeit dazu, auch landesweite wie regionale Belange unserer Unternehmen in Brüssel einzuspeisen, gibt es alle zwei Jahre.

Sie möchten 2020 dabei sein? Mehr Informationen zum Thema finden Sie hier.

Zudem gibt es eine Videoaufzeichnung des Europäischen Parlaments der Unternehmen, die Sie sich hier ansehen können.

Die Rede von Herrn Barnier, Brexit-Chefunterhändler der Europäischen Kommission, können Sie sich hier anhören.

Die Abstimmungsergebnisse aus der Tagung des EPdU finden Sie im beigefügten PDF.

by BWIHK


zurück