Kongress der Initiative Ausbildungsbotschafter 2019

29. April 2019, von: BWIHK

Digitales Ausbildungsmarketing im Mittelpunkt des Events

Auszubildende begeistern Schülerinnen und Schüler auf Augenhöhe für Ihren Beruf – dies ist seit Jahren das Erfolgsrezept der Initiative Ausbildungsbotschafter. Die Entsendung von Ausbildungsbotschaftern im Rahmen des Ausbildungsmarketings hat sich als ein sehr wirksames Instrument erwiesen – viele tausend Einsätze und echte Erfolgsgeschichten mit der dualen Ausbildung belegen dies. Die Initiative wird vom Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg gefördert und von Arbeitgebern und Gewerkschaften sowie den Kammern getragen. Die Leitstelle Ausbildungsbotschafter ist beim BWIHK angesiedelt, Ansprechpartner ist Bernhard Hametner.

In der Veranstaltung am 23.05.2019 wird mit dem Themenschwerpunkt Digitalisierung aufgezeigt, welche neuen Einsatzmöglichkeiten im Rahmen des Ausbildungsmarketings eröffnen. Dies zeigen schon die Themen wie „Digiscouts gestalten ihr Unternehmen“, „Ausbildungsmarketing im Zeitalter der Digitalisierung“, „Aufstiegsfortbildungen nach der Ausbildung“ und „Selbstbewusst mit modernen Medien präsentieren“. Am Vormittag der Veranstaltung wird es eine interessante Key Note von Friedemann John geben,  Leiter Personalentwicklung und Ausbildung Flughafen Stuttgart GmbH. Das Thema lautet: „Wie leben, lernen und arbeiten wir in einer immer stärker digitalisierten Welt?“.

Interessierte sind herzlich eingeladen, Flyer und Anmeldebogen finden Sie hier als PDF. Anmeldeschluss für die Veranstaltung ist der 08. Mai 2019.

Mehr zur Initiative Ausbildungsbotschafter finden Sie da.

Wirtschaftsministerium BW/BWIHK


zurück