Jahrestagung der Gemeinschaftsschulen

14. November 2018, von: BWIHK

Wolfgang Grenke mit Keynote-Impuls zur Zukunft der Arbeit

Die erste Jahrestagung des Verbands der Gemeinschaftsschulen Baden-Württemberg e. V. im malerischen Pliezhausen bei Reutlingen war mit 500 Gästen eine gefragte Veranstaltung. Die Grundlage für die nachfolgende Diskussion auf dem Podium und mit den Gästen lieferte BWIHK-Präsident Grenke mit seinem Impuls zur Zukunft der Arbeit.

Auszüge der Rede:

„Uns geht es heute besonders darum, einen Blick auf die Zukunft der Arbeit zu werfen. Wir suchen Antworten auf Fragen, wie sich Unternehmen, die Berufe und deren Inhalte  möglicherweise verändern. Vor allem: Wie »digital« sollten wir alle sein - in der Arbeitswelt von morgen?

„Wir betrachten, welche Rolle Gemeinschaftsschulen bei diesen Zukunftsthemen einnehmen. Wie gut bereiten sie Schulabgänger auf die neuen Herausforderungen vor? Welche Unterstützung können und sollen Politik und Wirtschaft dabei leisten? Für Sie, liebe Eltern, geht es vor allem auch darum, wie gut ihre Kinder heutzutage auf den Start in die Berufswelt vorbereitet sind und wie sie den bestmöglichen Einstieg in die Arbeitswelt schaffen.

Und wie geht Ihr es an, liebe Schülerinnen und Schüler? »Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.« –  Dieses chinesische Sprichwort bringt es sehr gut auf den Punkt.  Wie reagieren wir auf die Herausforderungen von Digitalisierung  und schneller voranschreitender Globalisierung? Werden wir auf dem Weg zur Arbeit von morgen zunehmend Mauern überwinden müssen oder nutzen wir die Kraft des frischen Windes? Mensch oder Maschine? Welche Antworten gibt uns die Forschung beim Thema Digitalisierung?“

Die vollständige Rede finden Sie hier als PDF-Anlage


zurück