IHK-Ratgeber „Herausforderung Unternehmenssicherung“ neu aufgelegt: Risiken erkennen - Krisen vorbeugen und bewältigen

25. Oktober 2016

Stuttgart, 25. Oktober 2016 – Der Baden-Württembergische Industrie- und Handelskammertag (BWIHK) hat unter Federführung der IHK Heilbronn-Franken die Broschüre „Herausforderung Unternehmenssicherung: Risiken erkennen - Krisen vorbeugen und bewältigen“ neu aufgelegt.

„Mit dem Ratgeber bieten die baden-württembergischen IHKs kleinen und mittleren Unternehmen fundierte Unterstützung und Hilfestellung für das Krisenmanagement. Die aktualisierte Publikation soll die möglichen Gefahren für ein Unternehmen aufzeigen und das Bewusstsein für ein professionelles Krisenmanagement schärfen“, betont Prof. Dr. Dr. h. c. Harald Unkelbach, Präsident der für den Bereich Gewerbeförderung im BWIHK federführenden IHK Heilbronn-Franken.

Nur selten geraten Unternehmen über Nacht in eine Krise. Zumeist werden die entscheidenden Fehler schon einige Zeit vor der Schieflage gemacht. Weil es aber in vielen Unternehmen an Frühwarnsystemen fehlt, bleiben solche Defizite zu lange verborgen. In der Krise sind dann die Möglichkeiten des Unternehmens, einem negativen Trend entgegenzusteuern, oftmals begrenzt.

Die Publikation zeigt die typische Entwicklung sowie Faktoren und Ursachen von Krisensituationen auf. Besonderes Augenmerk wird auf Maßnahmen zur Überwindung einer Krise und zur Stabilisierung des Unternehmens gelegt. Der Wegweiser geht aber auch auf die Phase ein, die nach einer erfolglosen Geschäftsentwicklung zu erwarten ist: Die Insolvenz. Dabei wird verdeutlicht, welche Möglichkeiten das Insolvenzverfahren zur Erhaltung des Unternehmens oder zum Neuanfang bietet.

In einer Notlage befindliche Unternehmen können auf tatkräftige Unterstützung der IHKs zurückgreifen. Mit Beratungsgesprächen, Finanzierungssprechtagen und weiteren Angeboten geben die IHKs umfassende Hilfestellung zur Bewältigung von betrieblichen Krisen.

Die Broschüre ist kostenlos erhältlich. Als Print bei der jeweiligen regionalen IHK, hier als PDF-Download.


Ansprechpartnerin für die Redaktionen:

BWIHK-Federführung Gewerbeförderung
Dr. Detlef Schulz-Kuhnt
Tel.: 07131 9677-106
detlef.schulz-kuhnt@heilbronn.ihk.de



zurück