Technologieabkommen zwischen WKÖ und BWIHK

5. Oktober 2017, von: BWIHK-Tag

BWIHK-Präsident Wolfgang Grenke: „Das Abkommen erleichtert unseren Unternehmen die grenzüberscheitende Suche nach Partnern für Innovationsprojekte. Es stärkt damit die Innovationskraft unserer Regionen.“  

WKÖ-Präsident Dr. Christoph Leitl: „Die Unternehmen und Institutionen Baden-Württembergs und Österreichs sind wirtschaftlich eng miteinander verbunden. Gerade für österreichische Unternehmen bietet Baden-Württemberg mit seiner Industrie, seiner Finanzstärke und seiner hoch innovativen Wirtschaft ein gewaltiges Potential. Mit dem heute unterzeichneten Technologieabkommen heben wir die Zusammenarbeit in den Bereichen Forschung, Technologie und Innovation auf eine neue Stufe - und können nun noch mehr voneinander profitieren.“

Das Technologieabkommen und die Handreichungen finden Sie untenstehend. Fotocredit: WKÖ/Leithner 


zurück