BWIHK

THEMA DER WOCHE

Eine Vielzahl von Daten und Meldungen prasselt tagtäglich auf die IHK-Welt herein oder sie entstehen aus unserer Arbeit. Aus all diesen Nachrichten, Entwicklungen und Ereignissen picken wir uns ein Thema heraus und stellen Ihnen dazu Daten, Fakten und Argumente kompakt auf einer Seite mit bundesweitem Fokus vor.

    Fachkräfteengpässe bereits jetzt über vorkrisenniveau

    Unser Thema 47/2021 für die KW 49 - 02.12.2021

    Die deutschen Unternehmen sind immer noch durch viele Faktoren ausgebremst, insbesondere durch die andauernde Covid-19-Pandemie. Dennoch leiden sie heute stärker unter dem Fachkräftemangel als vor der Corona-Krise. Um den Engpässen zu begegnen, müssen zusätzliche Potenziale an qualifizierten Arbeitskräften erschlossen werden. Insbesondere gilt es, die Zuwanderung und die Berufliche Bildung weiter zu stärken sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu erleichtern.

    Den Langtext unseres Themas der Woche lesen Sie ausführlich mit einem Klick auf das Fenster "read more" rechts. Auch auf unserem Twitter-Kanal finden Sie dazu fortlaufend Postings.

    der welthandel braucht dringender denn je ein update!

    Unser Thema 46/2021 für die KW 48 - 25.11.2021

    Zwei Drittel des außereuropäischen Handels deutscher Unternehmen basieren einzig auf den Regeln der Welthandelsorganisation WTO. Deren Funktionsfähigkeit ist entsprechend wichtig für die Wirtschaft hierzulande, doch sie gerät infolge jahrelanger Verhandlungsblockaden, zunehmender Marktabschottung und zahlreicher Handelskonflikte in Gefahr. Im Vorfeld der WTO-Ministerkonferenz in Genf spricht sich der DIHK für Reformen aus, um das multilaterale System zu retten.

    Den Langtext unseres Themas der Woche lesen Sie ausführlich mit einem Klick auf das Fenster "read more" rechts. Auch auf unserem Twitter-Kanal finden Sie dazu fortlaufend Postings.

    Bundesweite IHK-Aktionswoche hilft "kleinen" Gründern, groß rauszukommen

    Unser Thema 45/2021 für die KW 47 - 19.11.2021

    Die Corona-Pandemie hat dem Unternehmergeist hierzulande einen deutlichen Dämpfer versetzt. Jetzt kommt es darauf an, dass die Gründungsdynamik rasch wieder zunimmt. Einen großen Hebel hierfür versprechen Klein- und Nebenerwerbsgründungen. Deshalb möchten die IHKs mit einer bundesweiten Aktionswoche "Klein anfangen – groß rauskommen" gerade dieser Zielgruppe Mut machen und in unterschiedlichsten Formaten Infos und Unterstüzung bieten.

    Den Langtext unseres Themas der Woche lesen Sie ausführlich mit einem Klick auf das Fenster "read more" rechts. Auch auf unserem Twitter-Kanal finden Sie dazu fortlaufend Postings.