BWIHK

THEMA DER WOCHE

Eine Vielzahl von Daten und Meldungen prasselt tagtäglich auf die IHK-Welt herein oder sie entstehen aus unserer Arbeit. Aus all diesen Nachrichten, Entwicklungen und Ereignissen picken wir uns ein Thema heraus und stellen Ihnen dazu Daten, Fakten und Argumente kompakt auf einer Seite mit bundesweitem Fokus vor.

    Der Welthandel erholt sich wieder – wenn auch nur leicht

    Unser Thema 41/2021 für die KW 43 - 21.10.2021

    Die ersten Lockerungen Corona-bedingter Einschränkungen tragen dazu bei, dass der weltweite Güteraustausch wieder anzieht. Er steht jedoch weiterhin vor Herausforderungen: aufgrund der Pandemie, aber auch wegen zunehmender Handelshemmnisse. Die von den IHKs ausgestellten Warenbegleitpapiere – Ursprungszeugnisse und die sogenannten Carnets, zeitlich befristete "Reisepässe" – spiegeln die aktuellen Entwicklungen wider.
     

    Den Langtext unseres Themas der Woche lesen Sie ausführlich mit einem Klick auf das Fenster "read more" rechts.

    Corona erschwert Integrationsarbeit in Ausbildung und Beschäftigung

    Unser Thema 40/2021 für die KW 42 - 14.10.2021

    Die Pandemie hat das Engagement der Unternehmen bei der Integration von Geflüchteten in Ausbildung und Beschäftigung auf eine harte Probe gestellt. Dennoch sind viele Betriebe mit Kreativität und Flexibilität bei der Stange geblieben, und heute sind mehr Geflüchtete sozialversicherungspflichtig beschäftigt als vor der Krise. Das "Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge" hilft – mit Infos, Best-Practices und Öffentlichkeitsarbeit.
     

    Den Langtext unseres Themas der Woche lesen Sie ausführlich mit einem Klick auf das Fenster "read more" rechts.

    Mit Forschung und Innovationen in die Zukunft

    Unser Thema 39/2021 für die KW 41 - 07.10.2021

    Bei den Forschungs- und Entwicklungsausgaben liegt Deutschland im internationalen Vergleich im oberen Drittel - die Rahmenbedinungungen für Innovationen verschlechtern sich aus Sicht der Unternehmen aber tendenziell. Helfen könnten vor allem ein deutlicher Bürokratieabbau, die stärkere Vernetzung von Wissenschaft und Wirtschaft, eine Verstetigung der Forschungsförderung und der vermehrte Einsatz von Reallaboren.
     

    Den Langtext unseres Themas der Woche lesen Sie ausführlich mit einem Klick auf das Fenster "read more" rechts.