DIE EINZELNEN ARCHIVE DES BWIHK

ALLGEMEIN

SERVICES

MEDIEN

Konjunkturumfrage: Fast alle Unternehmen spüren sehr starken Kostendruck

Unser Thema 20/2022, 26.05.2022

Bereits die Corona-Pandemie bewirkte weltweite Lieferengpässe und massive Preissprünge bei Energie und Rohstoffen; der russische Angriffskrieg in der Ukraine hat die Lage für die deutsche Wirtschaft zusätzlich verschärft. Die Unternehmen fast aller Branchen leiden unter massiven Kostensteigerungen, die sie oftmals nur in begrenztem Umfang an ihre Kunden weitergeben können, und stehen vielfach vor ernsthaften Existenzproblemen. In dieser Situation ist es wichtig, dass die Betriebe von allen vermeidbaren Zusatzkosten entlastet werden.

Mehr zum Thema lesen Sie ausführlich mit einem Klick auf das Fenster "read more" rechts. Auch auf unserem Twitter-Kanal finden Sie dazu fortlaufend Postings.

Startschuss für Digitale Impulse 2022

landesweite Webinarreihe für Einpersonen- und Kleinstunternehmen (EKU) geht in die zweite Runde. 

Termine ab sofort buchbar!

Auch in diesem Jahr veranstaltet der BWIHK wieder kostenfreie Online-Veranstaltungen für Einpersonen- und Kleinstunternehmen. Am Mittwoch, 22. Juni findet der Auftakt der Webinar-Reihe "Digitale Impulse" statt. 

Freuen Sie sich auf sechs Webinare, die geballtes Wissen praxisnah und unkompliziert vermitteln. Dabei bilden die Webinare einen Querschnitt an unterschiedlichen Themen ab von Selbstmanagement, Online-Marketing, Arbeitsrecht bis hin zu Vertriebsaspekten. Alle Webinare sind speziell auf die Bedürfnisse von kleinen Unternehmen zugeschnitten. 

Mit einer Dauer von 90 Minuten bekommen Sie ein halbes Jahr lang jeden Monat neue Impulse auf digitalem Wege.

Seien Sie bei den diesjährigen „Digitalen Impulsen“ dabei und melden sich jetzt kostenfrei an.

Die Webinare im Überblick  
22.06.2022: Instagram for Business
13.07.2022: Die Zukunft im Blick – Digitale Transformation 5.0
31.08.2022: Der direkte Weg vom Interessenten zum Kunden
21.09.2022: Das erste Mal Arbeitgeber
12.10.2022: Schwierige Gespräche erfolgreich führen
30.11.2022: Die Kunst der Rhetorik im Verkauf

Mehr Infos finden Sie mit Klick rechts auf das Fenster "Webinare EKU 2022". Eine direkte kostenfreie Anmeldung ist auch direkt hier möglich.

Osterpaket: Energiepolitik mit vielen Leerstellen

Unser Thema 19/2022, 19.05.2022

Mit dem "Osterpaket", der größten energiepolitischen Novelle seit Langem, möchte die Bundesregierung erreichen, dass der Stromverbrauch hierzulande bis zum Jahr 2030 zu 80 Prozent durch erneuerbare Energien gedeckt wird. Bis 2035 soll weitgehende Treibhausgasneutralität erreicht sein. Ohne massive Auswirkungen auf die Versorgungssicherheit wird dies allerdings kaum gelingen, wenn die Politik nicht nachsteuert. Die größten Hindernisse liegen in falschen Weichenstellungen, fehlenden Flächen, langen Planungs- und Genehmigungsverfahren und dem Mangel an Fachkräften.

Mehr zum Thema lesen Sie ausführlich mit einem Klick auf das Fenster "read more" rechts. Auch auf unserem Twitter-Kanal finden Sie dazu fortlaufend Postings.