DIE EINZELNEN ARCHIVE DES BWIHK

ALLGEMEIN

SERVICES

MEDIEN

global Connect 2022

internationaler beratertag (IBT) der IHKn liefert Antworten zu top-fragen im außenhandel

Ob neue Märkte, Zukunftsbranchen oder die Folgen der Pandemie, das internationale Geschäft ist und bleibt spannend. Doch selten war das Auslandsgeschäft so schwierig - Corona-Pandemie und der russische Angriffskrieg in der Ukraine haben viele grundlegende Marktmechanismen verändert. Fragen wie "Wie können Risiken verringert werden?" und "Wer hilft dabei?" sind wichtiger denn je geworden.

Unter dem Motto GLOBAL.NACHHALTIG.ERFOLGREICH greifen die baden-württembergischen IHKn auf der GlobalConnect 2022 die Themen auf, mit denen Unternehmen angesichts weltweiter Verwerfungen bestehen können.

Das Herzstück der GlobalConnect ist der Internationale Beratungstag (IBT). Aus allen Regionen der Welt kommen die Länderexpertinnen und -experten der Auslandshandelskammern und beraten Unternehmen individuell zu ihrem Auslandsgeschäft. 

Seien auch Sie am 15. November auf die Messe Stuttgart dabei und profitieren von der großen Bandbreite an Informationen und den besten Netzwerkmöglichkeiten der Exportwirtschaft. 

Weitere Informationen auch zu den Anmeldemöglichkeiten finden Sie mit Klick rechts ins Fenster "Mehr Infos und Anmeldung Global Connect 2022". 

EU-Medizinprodukte-Verordnung: Pragmatische Lösungen nötig

Unser Thema 40/2022, 13.10.2022

Seit Mitte 2021 regelt die EU-Verordnung "Medical Device Regulation", kurz MDR, die Einführung und Bereitstellung von Medizinprodukten in Europa. In der Praxis stellt sie die Betriebe allerdings vor so große Herausforderungen, dass die Versorgung mit sicheren Medizinprodukten in Gefahr geraten könnte. Jetzt schlug auch der Bundesrat Alarm.
 

Mehr zum Thema lesen Sie ausführlich mit einem Klick auf das Fenster "read more" rechts. Auch auf unserem Twitter-Kanal finden Sie dazu fortlaufend Postings.

Veranstaltung zur EU-Chemikalienstrategie

Online-Veranstaltung beleuchtet Herausforderungen und chancen

Die aktuelle Veranstaltung des REACH BW-Netzwerks, in dem auch der BWIHK Mitglied ist, fokussiert die neue Europäische Chemikalienstrategie für Nachhaltigkeit, die Teil des Europäischen Green Deals ist.

Sie zielt langfristig darauf ab, die Umweltverschmutzung auf Null zu reduzieren und dazu die wichtigsten europäischen chemikalienrechtlichen Verordnungen zu revisionieren.

Welche Herausforderungen, aber auch Chancen für Sie und Ihren Betrieb dadurch entstehen, zeigt das Praxisseminar - seien Sie am 30. November dabei und sichern sich jetzt Ihren Platz.

Mehr Infos und die Anmeldemöglichkeit finden Sie im Flyer mit Klick rechts aufs Fenster "Online-Veranstaltung EU-Chemikalienstrategie.